Beam me up… :-(

James Doohan, beliebter Chefingenieur der U.S.S. Enterprise („N-C-C-One-Seven-O-One. No bloody A, B, C or D“), starb in den frühen Morgenstunden des 20. Juli 2005 zuhause in Redmond (USA) im Alter von 85 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung und Alzheimer.
Bereits im vergangen Jahr hatte sich der Schauspieler wegen seiner fortschreitenden Erkrankung anläßlich der Verleihung seines eigenen Sterns im Hollywood „Walk of Fame“ von seinen Fans verabschiedet.