Wegwerf-NSCs

Eine der Herausforderungen, denen man sich als Spielleiter immer wieder stellen muss, ist das Erschaffen von möglichst interessanten NSCs. Und im Zweifelsfall muss man das auch noch mal eben während des Spieleabends machen. Das ist der Moment in den man einen Wegwerf-NSC benötigt. Also NSCs, deren mittlerle Verweildauer 10 Minuten nicht überschreiten wird und wahrscheinlich nie wieder auftauchen werden.

Jeder hat da mit der Zeit andere Taktiken entwickelt, meine Wegwerf-NSCs sind dabei meistens einfach an irgendwelchen Klisches orientiert. Die alte freundliche Oma mit der gebeugten Haltung und der krächtzigen Stimme, das aufsässige Kind mit dem verschmitzten Grinsen auf den Lippen und dem typischen „Warum?“ oder der fiese Oberbösewicht mit den dunklem Lachen und natürlich den zusammengelegten Fingerkuppen nach Art von Mr. Burns.

Woran es bei mir regelmäßig allerdings hapert, sind Namen. Aus irgendeinen Grunde schaffe ich es nicht, meinen Wegwerf-NSCs bessere Namen mal eben zu erfinden. Daher laufe ich schon seit längeren mit einer Wegwerf-NSC-Namensliste aus From:-Namen von SPAM-Mails (leider weiß ich nicht mehr, wo ich diese klasse Idee aufgeschnappt habe). Gerade neu gefunden habe ich ein Namensspecial von Planetharry.at mit unterschiedlichsten Namen aus den unterschiedlichsten Regionen der Welt. Sehr schöne Liste, allerdings leider nur Vornamen. Muss ich mir dennoch mal auszugsweise zusammenstellen und dann immer schön abstreichen …