10 Jahre Edieh

10 Jahre EdiehIm März 2002 hatte mein damaliger DSL-Anbieter eine Gratis-Domain in seinem Angebot. Ich hatte zwar bereits eine eigene Homepage bei einem anderen Anbieter, aber ich fand es durchaus sinnig, meine Rollenspiel-Aktivitäten in einer zentralen Stelle im Internet abzulegen. Edieh.de war bestellt und flux auch eingerichtet. Mittlerweile ist Edieh ein Blog (und längst nicht mehr bei diesem DSL-Anbieter). Und eines der ältesten noch existierenden deutschsprachigen Rollenspiel-Blogs überhaupt (ich erinnere von den derzeitig aktiven nur Helden.de wirklich älter – aber was ist schon meine Erinnerung).

Zehn Jahre sind im Internet schon Steinzeit. Damals gab es noch keine sozialen Netzwerke, die der Rede wert gewesen wären, es gab nur Kommentare und Trackbacks. Irgendwann spaltete ich die Rollenspiel-Rundenorganisation von Edieh ab, ein eigenes Forum wurde aufgesetzt, erst als Subdomain, dann als eigene Domain. Ich lernte Twitter kennen. Ich trieb mich hier und dort herum, vernachlässigte manchmal wochenlang die Seite. Aber Edieh war immer eine zentrale Geschichte geblieben bei all meinen Netzaktivitäten. Und allein der Name erinnert mich immer noch an mein erstes eigenes Setting, dass ich damals erschaffen hatte, daher gebe ich das hier auch nicht so schnell auf.

Nun gehört es sich aber, dass hier heute ein neues Design Einzug hält. Es ist nicht radikal neu – auch die Inhalte sind es ja nicht. Aber es zeigt schon an, dass sich auch hier etwas verändern wird. Ich werde zukünftig mehr hier im Blog herumtoben und auch einfach mal nur ein Video vom neuesten Filmtrailer posten. Daher erscheinen mittlerweile in der Weiterleitung auf RSP-Blogs.de auch nur noch die Rollenspiel-affinen Beiträge durch eine Filterung. Rollenspiel wird zwar auch weiterhin hier das Hauptthema bleiben. Aber es wird mehr und mehr Besuche in andere Bereiche geben. Und wohl demnächst auch die eine oder andere neue Rubrik oben erscheinen.

Technisch gibt es ein paar kleine Änderungen. Flattr habe ich nun entfernt (wurde nur sporadisch überhaupt genutzt), dafür kann man nun auch das ganze Blog via E-Mail abonnieren (RSS finde ich zwar persönlich bequemer, aber ich kann ja nicht auf jeden von mir aus schließen). Und: ich habe die Permalinks komplett neu strukturiert, das „www.“ ist vor der URL weggefallen, man kann nun auch auf einzelne Kommentare hin Kommentare abgeben, und viele Kleinigkeiten.

Im Edieh-Logo steht übrigens schon seit Anfang an eine „20“ im Mittelpunkt eines symbolisierten Dodekaeder. Die Hälfte davon ist geschafft.

9 Kommentare zu 10 Jahre Edieh

  1. Gratulation Ron! Und vielen Dank für die Erhaltung dieser Seite, der ich mich nach wie vor sehr verbunden fühle.

  2. Herzlichen Glückwusch! Das ist eine lange Zeit. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich mit meiner Cyberpunk-Seite angefangen habe, vermutlich ist das so langsam auch 10 Jahre her. Mann, wir sind alte Säcke!

    Übrigens gefällt mir das neue Layout extrem gut. Sehr klar und gut lesbar, toll!

  3. Gratulation, Ron!
    Freut mich sehr, dass es die Seite schon 10 Jahre gibt (und es sie noch weitere 10 Jahre geben wird?).

  4. Wobei ich an dieser Stelle dafür plädieren möchte, dass der Würfel eine 10 zeigt und sich „hochdreht“ und dann machen wir richtig einen drauf!

  5. Ist das wirklich schon 10 Jahre her.
    Wäre es nicht mal wieder Zeit für ein Edieh Revival, ich habe Varla schon ewig nicht mehr gespielt. ;-)

    • Problem ist eher, die anderen Ediehaner aus allen verschlagenen Himmelsrichtungen dafür zusammenzukriegen. Bereit würde ich sicher mal stehen … :-)