Das Buch zum Rollenspiel

Für DSA und Shadowrun gibt es sie schon lange: Romane zum Rollenspielsetting. Auch der Cthulhu-Mythos basiert bekanntermaßen auf einer Romanreihe. Auch für D&D gibt es unzählige Romane in unterschiedlichen Settings. Neu ist dies also nicht. Nur: für kleinere Settings existierte bisher kaum eine Nische, die finanzierbar gewesen wäre.

Aber: durch E-Books, Books-on-Demand und vor allem auch durch Crowdfunding wird es nun möglich, auch für kleinere Settings Romane und Geschichten zu refinanzieren. Dass es klappt, beweisen gerade drei Projekte abseits des Mainstreams:

„Spirit of the Century Presents: The Dinocalypse Trilogy“

Über Kickstarter wurde das Projekt finanziert, das auf den Pulp-Rollenspiel „Spirit of the Century“ basiert: Die Dinokalypse! Schon einem Unterstützer von gerade einmal 10 USD wurden zwei E-Books versprochen – und dank „Stretch-Goals“ wurden aus den zwei E-Books plötzlich viel mehr: erst wurde ein Spirit of the Century Abenteuer dazugepackt, dann ein drittes E-Book, dann zwei weitere E-Books, dann noch zwei und schließlich auch noch die PDF-Versionen von „Spirit of the Century“ und „Spirit of the Season“. Sieben Bücher und zwei PDF für gerade mal 10 USD. Kein Wunder, dass aus den angestrebten 5.000 USD letztlich 42.769 USD wurden und so für mehrere Autoren Arbeit geschaffen wurde. Am Sonntag wurde das Projekt erfolgreich abgeschlossen, die Bücher sind nachher auch normal zu bekommen.

„Have Blaster, Will Travel: A Bulldogs! Story Anthology“

Etwas kleiner als das „Spirit of the Century“-Projekt ist eine Anthologie von Geschichten im „Bulldogs!“-Setting ausgefallen. Aber auch hier: 8 USD für die komplette Anthologie als E-Book. Derzeit fehlen noch wenige Dollar, damit auch hier das Buchprojekt aufgestockt wird, drei Tage läuft das Kickstarter-Projekt noch.

„Don’t Read This Book“

„Don’t Rest Your Head“ ist ein kleines krankes Indie-Rollenspiel, das ich letztes Jahr auf dem Nordcon spielen durfte. Und dazu ist nun ebenfalls eine kleine Geschichtensammlung erschienen. Für gerade einmal 5 USD als E-Book im Evil-Hat-Store kann man sie regulär kaufen, ohne irgendwo etwas unterstützen zu müssen. Etwas weniger Nervenkitzel vor dem Lesen – aber danach sicher einiges.