Die Rollenspiel-Neuheiten auf der RPC 2012

Die Role-Playing-Convention (RPC) wirft wieder ihre Schatten voraus und ich will, wie schon im letzten Jahr (und in den Jahren davor auch für die SPIEL) eine Übersicht über all die Pen-&-Paper-Rollenspiel-Neuheiten zusammenstellen, die man auf der RPC entdecken kann. Die hier aufbereiteten Informationen stammen in der Regel direkt von den Verlagen.

Verlage

Ambeth, Die Reise, Ludus Leonis, Seelenfänger, SpacePirates

(Stand C-060)

Gleich vier kleine deutschsprachige Indie-Verlage tummeln sich auf einem gemeinsamen Stand auf der RPC:

Space Pirates Cover (jcgames)JC Games stellt für sein SpacePirates-Setting einige Neuheiten vor, darunter mit „Oma Binkels SpacePirates“ eine überarbeitete Ausgabe im A5-Hardcover-Format (130 Seiten) die auch eine faltbare A3-Farbkarte mit sich bringt, auf deren Rückseite die wichtigsten Tabellen gedruckt sind. Darüberhinaus erscheint mit „Atlanter vs. Spaceamazonen“ das zweite A5-Themenheft (32 Seiten) über die schon seit Urzeiten verfeindeten beiden Alienspezies – ein Abenteuer ist auch wieder dabei. Und letztlich wird die „BigBong-Theorie“ die „orientalisch-esoterisch angehauchten SpaceWorms“ vorstellen (A5, 24 Seiten, auch wieder mit einem Abenteuer).

Cover KuraiLudus Leonis bringt für sein NIP’AJIN Oneshot-System zwei Printversionen von Werken heraus, von denen es eines schon länger kostenlos zum Download gab: das Horror-Szenario „Geschlossene Gesellschaft“. Neu ist hingegen das frisch fertiggestellte „Kurai Jikan“-Szenario, einem stark an Japan angelehnten Setting.

Seelenfänger RPG Roll-UpEbenfalls gibt es auf der RPC die Möglichkeit, als erster die Druckversion des Seelenfänger-Rollenspiels sowie des ersten Abenteuerbandes „Die andere Seite“ zu erwerben. Einen Einblick ins Setting und Regeln, sowie das komplette Regelwerk als kostenloser Download, gibt die Homepage des Projektes.

Ebenfalls vertreten auf dem Gemeinschaftsstand wird Patrick Bock sein, der seine Rollenspiele Die Reise und Ambeth – Animes Verzaubern vorstellt. Auch diese gibt es nicht nur auf der RPC käuflich zu erwerben sondern auch kostenlos zum Download auf seiner Seite Bock-Spiele.de.to.

Cthulhu

(Stand A-060/B-061)

Laut der Homepage von Pegasus Spiele steht wohl für Cthulhu ein Hardcover über den Ort „Dunwich“ kurz vor der Veröffentlichung.

Independent Rollenspiele

(Stand C-062)

Die Indie-Insel wird offenbar auch wieder auf der RPC vertreten sein. Zwar sind die bisherigen deutschsprachigen Autoren auf einen eigenen Stand gezogen (s.o.), aber dennoch hat man hier die Gelegenheit, eine Vielzahl kleiner, aber innovativer Rollenspielperlen kennenzulernen.

EINSAMER WOLF, EINSAMER WOLF MEHRSPIELER, Labyrinth Lord, LEGENDEN VON HARKUNA, Paranoia

(Stand F-079)

Spielbuch Weltgeschichte 2 – Spanische Armada (Mantikore)Der Mantikore-Verlag vertreibt weiter seine Spielbücher Einsamer Wolf, seit Essen sind dort Teil 8 und 9 („Der Dschungel des Grauens“ und „Die Runinen von Zaaryx“) erschienen. In der Mehrspieler-Variante erschienen die Zusatzbände Teil 3 und 4 („Die Helden von Magnamund“ und „Sommerlund“). Weitere neue Spielbücher sind „Legenden von Harkuna 2: Das Reich des Goldes“ sowie „Weltgeschichte 2: Die Spanische Armada“.

Paranoia – Verrat in Wort und Tat (Mantikore)Aber auch für seine anderen Pen-&-Paper-Reihen hat der Verlag Neuheiten. Für Paranoia erscheint das Abenteuer „Verrat in Wort und Tat“, in dem in der Spielergruppe ein Verräter sein soll. Um herauszufinden, wer dieser ist, werden alle für drei Tage in eine Kammer gesteckt und dort einer Reihe perfider psychologischer Tests unterworfen. Labyrinth Lord – Schatten über Dolmvay (Mantikore)Und für Labyrinth Lord „Schatten über Dolmvay“ – das sowohl das Soloabenteuer „Der Kessel der Toten“ für Einsteiger erhält, als auch das Gruppenabenteuer „Der Tempel der Koa-Tau“, in dem ein uralter Tempel, bösartige Fischmenschen und mehr die Spieler klassisch konfrontiert. Letzteres ist dank vieler Tipps auch besonders für Spielleiter-Neulinge interessant.

Malmsturm, Myranor

(Stand B-060 +60a)

Für Myranor erscheint das lang erwarte „Unter dem Sternenpfeiler – die Geographia Imperialis“. Die Settingbeschreibung für den myranischen Kontinent geben einen Einblick in Geschichte und Geographie, bieten einen praktischen Städtegenerator und stellen die unterschiedlichen Völker und Kulturen vor. Das 312-seitige vollfarbige Buch hat sogar eine große Farbkarte mit dabei (EUR 40,–) und gibt es auch in einer auf ca. 250 Stück limitierten Sonderausgabe in geprägter Kunstlederbindung (EUR 60,–).

Nichts neues gibt es vom ersten deutschen FATE-Rollenspiel – das Malmsturm-Team ist aber vor Ort, die schwarzen Bücher mit der Goldkante können also signiert werden.

Weitere ausführliche Daten vom Uhrwerk-Verlag liegen bedauerlicherweise noch nicht vor. 

NOVA, Savage Worlds

(Stand B-062)

Auf der RPC ist am Stand von Prometheus Games zwar das Team des Nova-Rollenspiels vertreten, hat aber keine Neuheit in Petto. Derzeit arbeiten sie mit Hochdruck an der Neuauflage, diese wird aber durch die Einarbeitung der Errata, einiger Regelupdates sowie einem neuen Layout wohl noch bis Herbst benötigen.

Rippers (Prometheus Games)Dafür neu haben die Feuerbringer das viktorianische Horror-Setting „Rippers“ für Savage Worlds im Gepäck (EUR 34,95). In diesem spielt man ein Mitglied einer geheimen Gesellschaft von Monsterjägern, die aus den Kräften der Monster sich selbst mächtiger machen – aber dabei ihren eigenen Verstand aufs Spiel setzen.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Demo-Runden, sogar mit Autoren, Workshops und ein Gewinnspiel.

Pathfinder, Das Schwarze Auge, Lugg & Trug, Spherechild

(Stand: B-064 +64a)

Pathfinder Einsteigerbox (Ulisses)Ulisses hat nun auch die Pathfinder „Einsteigerbox“ übersetzt und bringt den eigenständigen und gut gedeihenden Ableger des d20-Rollenspiels nun auch für Rollenspielneulinge an den Mann (EUR 39,95, siehe auch Ulisses-Blog).

Lugg & Trug (Ulisses)Neu ist in der Abenteuerspielserie von Ulisses, die bereits „John Sinclair“ und „Justifiers“ beinhaltete, ist das neue  Lugg & Trug (EUR 9,95). „Das Motto lautet drei Stunden Fantasy-Unterhaltung für dich und 3 bis 4 Freunde zum Preis einer einzelnen Kinokarte.“ (Ulisses-Blog).

DSA: Herrin des Schwarms (Ulisses)Für Das Schwarze Auge erscheint der zweite Teil der Splitterdämmerungs-Abenteuer-Reihe: „Bahamuts Ruf“, in denen die Helden gegen eine Gefahr aus der Tiefe der Meere antreten müssen (EUR 30,–). Als Roman-Neuheit erscheint darüberhinaus „Herrin des Schwarms“ (EUR 10,–) und vermutlich auch den dritten Teil der „Türme von Taladur“-Reihe: „Das Spiel der Türme“ (EUR 10,–). Und letztlich erscheint unter dem Support von Ulisses das Fanprojekt „Rakshazar – Das Riesland“. Darüberhinaus kann man im Schicksalspfade-Betatest jede Menge Figuren schon einmal in zahlreichen Demo-Runden anschauen, aber leider noch nicht käuflich erwerben (vgl. Ulisses-Blog).

Nachtrag: Andi meldet in den Kommentaren, dass Spherechild in der zweiten Edition erscheinen wird und auch drei Demorunden anbieten wird.

Und über die zahlreichen Events am Ulisses-Stand informiert ein ausführliches PDF.

Private Eye

(Stand unbekannt)

Die Redaktion Phantastik hat für ihr eigenes Detektiv-Rollenspiel nichts Neues im Angebot, allerdings haben sie die Nr. 4 der Baker Street Chronicles der Deutschen Sherlock Holmes Gesellschaft sowie die Nr. 10 des Deutschen Sherlock Holmes Magazin (www.deutsches-sherlock-holmes-magazin.de) im Vertrieb.

Traveller

(Stand B074 +74a)

Traveller: Alien Darianner (13 Mann-Verlag)Der 13-Mann-Verlag hält nicht nur aber auch die Flagge für SF-Rollenspieler hoch und hat wieder sein Traveller-Sortiment aufgebessert. Im dritten Alien-Modul „Darrianer“ wird das rätselhafte Volk aus den Spinwärtsmarken vorgestellt, von ihrer fortgeschrittenen Technik über ihre Philosophie und Kultur bis hin zu neuen Schiffen (176 Seiten, EUR 26,95).

Traveller: Asteroidenrausch (13 Mann-Verlag)Darüber hinaus erscheint mit „Asteroidenrausch“ ein Abenteuer, das in Weltraumminen im Asteroidengürtel im Sonara-System angesiedelt ist. Zwischen wirtschaftlichen Intrigen tut sich ein Geheimnis auf, dass das ganze System in einen Krieg stürzen könnte (112 Seiten, EUR 22,95).

Sonstige

Das ehemalige Blutschwerter-Forum heißt jetzt Aktion Abenteuer und ist auf der RPC mit einem Stand vertreten (B-063). Ebenso das DND-Gate (B-055). Die Musikformation Erdenstern präsentieren ihre speziell für Hintergrundmusik konzipierten Alben (C-061a).

Nachtrag: Und, wie Ingo mitteilt, werden einige Rollenspiel-Podcaster an einen eigenen Stand (B-050) vertreten sein. Dort gibt es dann exklusive Episoden zum Thema „Tarverne“ zum Mitnehmen. Leider ist das Ausgespielt-Team aus Zeitgründen nicht dabei, aber System Matters, Söhne Sigmars und Greifenklaue werden vor Ort sein.

Fehlt noch was?

Noch Ergänzungen? Gerne melden, ich aktualisiere diesen Beitrag bis kurz vor der Con regelmäßig.

8 Gedanken zu „Die Rollenspiel-Neuheiten auf der RPC 2012“

    1. Ist da (Stand A-060/B-061), hat allerdings meine Anfrage diesmal leider nicht beantwortet, daher habe ich sie wohl schlicht vergessen. Laut ihrer Homepage steht wohl für Cthulhu ein Hardcover über den Ort Dunwich kurz vor der Veröffentlichung.

  1. Spherechild – zweite Edition.
    Erhältlich bei Ulisses – B064.
    3 Demorunden auf der Spielefläche.

Kommentare sind geschlossen.