Fantastischer Kurzfilm: „Envoy“

Es ist eine Sache, für seine Filme tolle Spezialeffekte zu erschaffen. Eine andere, diese mit einer guten Inszenierung und guten darstellerischen Leistungen zu verknüpfen. David Weinstein hat dazu noch gleich eine der Hollywood-Weisheiten in beiden Punkten missachtet: „Drehe nie mit Kindern oder Tieren“.

Herausgekommen ist mit „Envoy“ ein kleiner Film, der sich überraschend viel Zeit nimmt, um seine Charaktere einzuführen und dazu noch einen tollen Killer-Roboter auffährt. Sicher, die Story ist simpel gestrickt, aber das ist ja auch nur ein beeindruckender Kurzfilm von knapp 9 Minuten.