#RPGaDAY2015 – Frage 2

Frage 2: Welches über Crowdfunding finanzierte Spiel hast Du am liebsten unterstützt?

(„Kickstarted game most pleased you backed?“)

Cover Fate Core (Evil Hat Productions)
Cover Fate Core (Evil Hat Productions)

Das müsste „Fate Core“ sein. Allein schon wegen der Kosten-/Nutzen-Relation, ist dort für wenig Geld extrem viel entstanden, mit dem meine Runden seit langem extrem viel Spaß haben (meistens). Wobei: die Strecht-Goals sind heute immer noch nicht ganz erfüllt („Dresden Files Accelerated“ ist immer noch nicht raus). Das hat insgesamt sehr viel Spaß zu unterstützen gemacht, wenn nur nicht der Zoll das Ganze so kompliziert gemacht hätte.

Aber:

Da das Gegenteil nicht abgefragt wird, nenne ich hier zwei Beispiele für Crowdfundings, die auch in die Hose gingen: die schicken „Fate Pulse Dice“, für die ich viel zu viel eingesetzt habe, wurden nie hergestellt und der Macher ist nach vielen Herausredeversuchen mittlerweile komplett abgetaucht. Und dann ist da noch James Wallis „Alas Vegas: an RPG of bad memories, bad luck & bad blood“, das eigentlich seit Juni 2013 hätte fertig sein sollen, aber bei dem sich der Autor immerhin noch die Mühe gibt, alle paar Monate mal neu zu vertrösten. Ich glaube nicht wirklich mehr daran, dass das jemals erscheinen wird. Das Geld für beides habe ich für mich abgeschrieben und nehme es als persönliche Lektion mit, nicht alles halbwegs Interessantes gleich unterstützen zu wollen.