#RPGaDAY2015 – Frage 22

Frage 22: Perfekte Spielumgebung

(Perfect gaming enviroment)

Es sollte möglichst für alle bequem sein, ein WLAN bereitstehen, Getränke (und was zu knabbern) griffbereit und ein Tisch in der Mitte. Das reicht mir schon, Hintergrundmusik ist optional.

4 Gedanken zu „#RPGaDAY2015 – Frage 22“

    1. Mich stört ein Handy im Kino weit mehr (das Displayleuchten in der Dunkelheit ist genauso ätzend wie die Geräuschbelästigung), dort gehört das aus oder zumindest lautlos. Am Spieltisch sehe ich das nicht ganz so kritisch, dennoch finde ich es nervend, wenn einer unbedingt einen Hangouts-Chat während des Spiels parallel führen muss und es alle paar Sekunden vibriert oder gar fiept.

      Ich habe aber überhaupt kein Problem damit, wenn jemand parallel im Internet etwas zur Runde recherchiert oder auch nur sich ablenkt, wenn er gerade selbst nicht dran ist und sich sonst langweilt. Genauso habe ich kein Problem damit, wenn eine Mitspieler Handarbeiten (einer stickt gerne) oder andere Ablenkungen suchen, solange es keinen anderen aktiv damit ablenkt. Und gerade als Spielleiter ist WLAN immer sinnvoll, da man dadurch selbst eben noch etwas nachgucken kann, einen Namensgenerator anschmeißen kann, oder, oder …

Kommentare sind geschlossen.