#RPGaDAY2015 – Frage 25

Frage 25: Liebste revolutionäre Spielmechanik

(Favourite Revolutionary Game Mechanic)

Es war zwar eher eine Revolution auf Raten, aber die Einführung der Gummipunkte (aka Bennies, Fate-Punkte, Karmapunkte, etc.) fand ich letztlich sehr wichtig. Damit gab man den Spielern ein Stück Metabestimmung über das Spielglück zurück: Wenn eine Stelle für einen persönlich wirklich wichtig war, aber der blöde Würfelwurf einfach nicht ausreichte, konnte man nun doch noch das Blatt wieder wenden. Das geschah am Anfang meiner Meinung nach zu zögerlich, die Gummipunkte wurden viel zu selten vergeben und waren entsprechend teuer, mir ist es in der Tat lieber, wenn man mindestens einmal am Abend bequem einen vermurksten Wurf doch noch retten kann. Das erhöht meinen Spielspaß enorm und auch als Spielleiter sehe ich dadurch, welche Aktionen meinen Spielern wichtig sind und wo ihre Charaktere auch ruhig mal verlieren dürfen.