News-Bits: Battlestar RPG verzögert sich – Supernatural RPG kommt – FanPro verkauft DSA und verliert Shadowrun und Battletech

Einige News-Bits könnten wichtig interessant werden:

Vieles neues gibt es für Margaret Weis Publishing. So gibt der Verlag die Lizenz für Dragonlance Ende des Jahres zurück (Quelle), will bis dahin aber in einen für den Verlag eher absurden Tempo einen Haufen Produkte noch auf den Markt werfen (Quelle).

Dies bedeutet für die anderen Lizenzen von MWP vermutlich noch weitere Verzögerungen. Das Battlestar Galactica RPG ist nun nicht vor Juli erwartet (Quelle), auch der vorher versprochene Quickstart Guide verzögert sich noch. Das BSG RPG benutzt das gleiche System wie das Serenity RPG, mittlerweile auf „Cortex System“ getauft. Für letzteres sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt aber keine weiteren Veröffentlichungen geplant.

Stattdessen setzt MWP in einen Anfall von Arbeitswahn auf zwei weitere eingekaufte Lizenzen. Zum einen die im TV leidlich erfolgreiche US-Mystery-Serie Supernatural (Quelle) über die Jagd zweier junger Brüder nach übernatürlichen Phänomene (hier in Deutschland bisher nicht gelaufen), zum anderen auf das thematisch verblüffend nahe Demon Hunters, basierend auf zwei Fanfilm-Horrorfilm-Persiflagen von Dead Gentlemen Productions (bekannt mit dem Fanfilm „The Gamers“) (Quelle).

FanPro verkauft sein Tafelsilber seine Rollenspiel-Branche, so dass in Zukunft Das Schwarze Auge bei Ulisses Spiele erscheinen wird (lediglich die Romane verbleiben zurück). Das bisherige Team scheint dabei komplett einfach den Verlag zu wechseln. Mehr Infos dazu bringt Stefan in seinen RPG-Radio-Podcast.

Ebenfalls wird Shadowrun FanPro verlassen (lese: WizKids vergibt die Lizenz jemand anderen): InMediaRes will die Rollenspiel-Fantasy-SciFi-Geschichte in Zukunft weiter ausbauen, ebenfalls Battletech wird als Rollenspiel dort komplett hinwandern (Quelle). Damit hat FanPro zukünftig keinerlei Rollenspiellinien mehr im Programm, Gerüchte über einen Konkurs halten sich. Wo die deutsche Übersetzung von Shadowrun zukünftig angesiedelt sein soll, ist zur Zeit unklar.

Paizo stellt Dungeon und Dragon ein. Die beiden Zeitschriften zu Dungeons&Dragons werden mit #359 und #150 letztmalig erscheinen (Quelle). Vor fünf Jahren hatte Wizards of the Coast die Zeitschriften an den Kleinverlag sublizensiert, nachdem sie offensichtlich nicht mehr lohnend für sie waren. Gerade die Dungeon wurde von D&D-Fans aufgrund ihrer abwechslungsreichen Abenteuer für kleines Geld sehr geschätzt. Paizo will zukünftig sich auf OGL-Sachen konzentrieren.

Spam im Blog und EdiehForum

In nur einer einzigen Woche sind genau 333 Spam-Kommentare im EdiehBlog aufgelaufen. Zwar wurde diese Schnapszahl fleißig vom Akismet-Spamfilter herausgefiltert, aber allein diese alle zu überfliegen, ob da nicht doch irgendwo sinnvolle Kommentare zwischengerutscht sind, ist ein unsinniger Arbeitsaufwand.

Daher habe ich jetzt erstmal einen kleinen Vorfilter installiert. Dieser stellt einfache Mathe-Fragen, wie „Was ergibt 9+2?“. Dies kann ein automatisches Computersystem, das für diesen Spam zuständig ist, nicht (so ohne weiteres) beantworten, daher wird es an dieser Stelle leider scheitern, jeder normale Mensch sollte aber keine so großen Schwierigkeiten haben, es zu beantworten. Warten wir mal ab, wie lange das gut geht, es stehen diverse weitere Plugins für die Blogsoftware noch bereit.

Ansonsten ist das EdiehForum mittlerweile online gegangen. Das ist, ergänzend zum EdiehWiki, vor allem für Spieler und Runden gedacht, daher ist es ein privates Forum mit Anmeldezwang. Wir überlegen zwar momentan noch, ob wir das auch öffentlich nutzen wollen, aber andererseits existieren schon sehr viele (gute) Foren zu Rollenspiele im Web (z.B. das GroFaFo oder drsrm).

Rons Leseliste

Seit ein paar Tagen gibt es jetzt schon eine kleine Neuheit im EdiehBlog, die jetzt nach ein paar Testläufen endlich fest etabliert ist: Rons Leseliste. Direkt auf der Startseite in den rechten Infospalten zu finden.

Der Inhalt: Ein schneller, kommentierter Link auf all die Fundsachen, welche beim täglichen Konsum im Internet so anfallen, ohne direkt einen eigenen, kompletten Blogeintrag zu rechtfertigen.

Für die technikaffinen Leute: Realisiert ist das Ganze über ein del.icio.us-Tag, das man auch direkt als RSS-Feed abonnieren kann. del.icio.us ist eine Socialbookmarking-Plattform; die Leseliste ist unter einer Common-Creatives-Lizenz veröffentlicht.

Go Play!

Go PlaySeit ein paar Tagen habe ich ihn auf Edieh.de bereits als kleinen Button oben rechts etabliert: Die fanbasierte Underground-Werbekampagne fürs Rollenspielen „Go Play!“. Ein nach rechts gerichtetes weißes Dreieck auf grünen quadratischen Grund, als kleine Anspielung an den wichtigsten Button eines Videorekorders.

Das Ziel des Ganzen: Ein universelles Erkennungszeichen für Rollenspieler zu haben, dass man sich an den Postkasten oder ans Auto kleben kann, ähnlich einem Ichtys-Fisch. Die Idee entstammt einem Rollenspiel-Forum und hat sich mittlerweile verselbständigt und wird uns in den kommenden Monaten wohl noch an vielen Stellen begegnen.

Das Schöne: Die klar und deutliche Aussage: „Geh‘ Spielen!“. Genau, sollten wir mal wieder machen. (Quellen: Haralds Blackbox und Isotopps wunderbare Welt.)

Neue Blogsoftware

So, nachdem in den letzten Wochen der Kommentar-SPAM überhand genommen hat, habe ich nun die Konsequenz gezogen, und das EdiehBlog auf WordPress umgestellt. War ne Heidenarbeit, da erstmal alles zu konvertieren, bei den Kommentaren hat das erst gar nicht geklappt. Daher sind die leider größtenteils futsch, sorry.

Neu hingegen sind vor allem eine Vielzahl an Möglichkeiten, welche die neue Blogsoftware so mit sich bringt. Von einer Suchfunktion über Trackbacks bis hin zu einem Extra-RSS-Feed für die Kommentare ist einiges besser geworden. Und dabei habe ich auch das Design komplett überarbeitet, samt neuerem Logo.

Ich hoffe, ich verschrecke nicht allzu sehr damit. Inhaltlich bleibt jedenfalls alles beim Alten, bitte habt etwas Verständnis, wenn etwas noch nicht ganz so wieder klappt, wie bisher, ist noch nicht alles getestet (einfach Kommentar hinterlassen, ich kümmere mich drum).

Kleine Blogverbesserungen

Das Edieh.de Blog hat heute gleich ein paar kleine Verbesserungen bekommen.
Das herausstechenste ist die neue Navigationsleiste auf der linken Seite. Darüber kann man nun bequem auf die einzelnen Kategorien des Blogs zurückgreifen, aber auch die letzten Kommentare sehen. Zusätzlich taucht dort auch der Blog-Roll auf, ein Brauch, der sich als kleines Linkverzeichnis in der Bloggerwelt durchgesetzt hat.
Gelöscht habe ich zwei Kategorien: Kommentare und Events. Beide lassen sich leicht in andere Kategorien auflösen und waren eigentlich nie besonders benutzt. Die Beiträge sind in andere Kategorien aufgegangen. Neu sind die beiden Kategorien Internet und Heimkino, ich habe bereits einen großen Teil der alten Beiträge umsortiert.
Und letztlich sollte nun auch der RSS-Feed wieder halbwegs zuverlässig funktionieren.
Alles in allen eine harte Nacht Arbeit, aber sollte sich gelohnt haben, besonders die Übersicht über die letzten Kommentare finde ich wichtig und dadurch haben wir auch immer ein Auge auf den leider in letzter Zeit häufiger auftretenden Comment-Spam.

Osterende

So, die Sucherei hat auch irgendwann mal ein Ende. 🙂 Nun sind die Ostereier auf Edieh.de wieder eingesammelt, wer aber ergebnislos gesucht hat, dem zumindestens noch die Auflösung, wo die Verstecke waren:

1. Es hat etwas mit falsch erdachten Weltreisenden zu tun, die Kamele und Pferde verkaufen.
– Dies zielte auf einen Spruch ab, der sich im EdiehWiki versteckte, genauergesagt bei intern:sprüche_die_quest. Zitat:
Enttäuscht darüber dass es in der Caravanserei nur Reittiere gab:
Nicole: „Ich dachte, eine Caravanserei sei so etwas wie Globetrotter!“

2. Wir hätten sicher diese Star Trek Spezies besser verstanden, wenn der Service nur ausgebaut worden wäre.
– Dieses Ei war im EdiehBlog verborgen, genauergesagt bei der Meldung, dass die Deutsche Welle nun extra zu ihren diversen Sprachversionen eine klingonische aufgenommen hatte.

Zu finden waren dieses Jahr zwei Videos. Inhalt wird nicht verraten, nur das beide sehr witzig waren… 🙂

Ich hoffe, die Suche hat etwas Spaß gemacht.

Edieh Osterei 2006

Edieh.de Osterei 2006 Frohe Ostern alle miteinander. Und, wie jedes Jahr, hat der Osterhase auch hier auf Edieh.de etwas virtuelles hinterlassen. Und dieses Jahr sind es sogar gleich zwei Eier, die an unterschiedlichen Orten versteckt sind! Sie sind wie immer nur ein paar Tage online und verschwinden in der Woche nach Ostern auch wieder vom Server. Also sucht bald! 🙂

Wie immer ein Tipp, besser gesagt zwei halt (einen für jedes Versteck):
1. Es hat etwas mit falsch erdachten Weltreisenden zu tun, die Kamele und Pferde verkaufen.
2. Wir hätten sicher diese Star Trek Spezies besser verstanden, wenn der Service nur ausgebaut worden wäre.

Viel Spaß beim Suchen!

Wartungsarbeiten am EdiehWiki

So, nachdem es heute Nacht zeitweise komplett deaktiviert war, ist das EdiehWiki, nach meinen letzten Tests, jetzt wieder voll funktionsfähig in der neuesten Version der DokuWiki-Software vorliegend. Teilweise ist dabei das Design geändert. Dafür gibt nun ein paar nette neue Funktionen, wie bspw. eine Benachrichtigungsfunktion von geänderten Seiten und die Möglichkeit, sein Userprofil zu ändern.