Fantastische Trailer und wann sie zu finden sind (#7)

Midnight, Texas (OV)

Es ist nun schon neun Jahre her, dass Charlain Harris’ Sookie Stackhouse-Buchserie als „True Blood“ von HBO zur TV-Serie umkonzipiert wurde (und uns ein paar Staffeln gut unterhielt). Nun kommt eine weitere TV-Serie basierend auf einer Buch-Serie von ihr: „Midnight, Texas“ handelt abermals von einem kleinen Südstaaten-Dorf, in dem allerlei mystische Gestalten Zuflucht gefunden haben, und natürlich darf übernatürlicher Sex im Trailer nicht fehlen. Dennoch: Zuviel Vampire Diaries-Vibe im Trailer, oder? Überzeugt mich noch nicht wirklich, dennoch werde ich die Serie im Auge behalten.

„Midnight, Texas“ läuft im Juli in den USA an, wo und wann wir hier damit rechnen können, steht bisher noch nicht fest.

Captain Underpants (OV)

Eine bei uns eher unbekannte Kinderbuch-Serie soll nun das nächste große Filmprojekt für Dreamworks Animations werden, nachdem deren Franchises (Shrek, Madagaskar) mittlerweile ziemlich ausgelutscht sind. Irgendwie springt hier aber der Funke nicht über, aber es soll ja halt vor allen Kindern gefallen.

„Captain Underpants“ soll am 19. Oktober 2017 in unsere Kinos kommen.

Death Note

Netflix verfilmt einen Anime-Klassiker als Realfilm. Scheint der Trend dieses Jahres zu sein, „Ghost in the Shell“ steht ja auch an. Da ich selbst aber außerhalb von Studio-Ghibli-Filmen kaum Animes schaue, kann ich auch nix zur Vorlage sagen – dieser Trailer hier jedenfalls ist viel zu kurz um mich neugierig zu machen.

Ab 25. August 2017 auf Netflix.

Ghost in the Shell (5 Minuten, OV)

Apropos: Als kleines Bonbon hat Paramount UK die ersten fünf Minuten von „Ghost in the Shell“ online gestellt:

„Ghost in the Shell“ startet am 30. März 2017 in unseren Lichtspielhäusern

Fantastische Trailer und wann sie zu finden sind (#6)

American Gods

Für mich, trotz „Star Trek“, der meist erwartete Serienneustart des Jahres. Und der Trailer sieht auch noch hammer-gut aus.

„American Gods“ startet bei uns parallel zu US-Start (Juchu!) auf Amazon Prime Video am 1. Mai 2017.

Doctor Who

Ich habe keine Ahnung warum genau, aber irgendwie springt da gerade der Funke bei mir nicht über, obwohl der Trailer eigentlich alle Who-Tropes bedient. Vielleicht aber genau auch deswegen?

Wann die zehnte Staffel auf Deutsch zu uns kommt, steht noch nicht fest. International startet sie am 15.04.2017 und auf den gängigen Videoportalen wird sie voraussichtlich auch wieder zu schauen sein.

Fantastische Trailer und wann sie zu finden sind (#5)

Wonder Woman

Der neue „Wonder Woman“-Trailer zeigt endlich wieder extra viele dunkle Szenen, nachdem ja bereits der Teaser mit viel Tageslicht überraschte und so aus dem bisherigen Snyder-DC-Style herauszufallen drohte. Dennoch lässt er mich ein wenig skeptisch zurück. Was soll das werden – das Äquivalent von Superheld-gegen-Nazis des DC-Universums? Klar, Wonder Woman gibt das historisch locker her, aber es bringt halt auch einiges an neuen Problemen mit sich – immerhin sind im Snyderversum Superhelden ja quasi unbekannt gewesen bis Supes auftauchte. Hat die Amazonen-Prinzessin sich also jahrzehntelang versteckt? Oder war sie auch zwischendurch auf Eis gelegt wie das Film-Pendant im MCU?

„Wonder Woman“ soll am 15. Juni 2017 ins Kino kommen.

Baby Driver

Die Prämisse klingt eigentlich nicht weiter originell, aber ein Film vom Cornetto-Regisseur Edgar Wright kann mir eigentlich alles verkaufen. Und dieser Trailer (den internationalen Trailer oben finde ich sogar noch etwas besser als den für die USA) überzeugt mich sofort!

Kommt mit dem deutschen Titel „Drive Baby Drive“ bei uns voraussichtlich am 31. August 2017 in die Lichtspielhäuser.

Thors Mitbewohner, Teil 2

Vor einiger Zeit hatte Regisseur Taika Waititi die Frage, wo denn eigentlich Thor während des Civil War-Zwischenspiels gewesen war, ironisch mit einem kleinen Kurzfilm beantwortet: Team Thor. Eine kleine Fortsetzung (s.o.) dazu erscheint jetzt im Rahmen der Veröffentlichung von der Blu-ray von Doctor Strange.

Waititi ist gerade in der Post-Production-Phase von dem dritten Film der Saga, „Thor: Ragnarok“ soll im Herbst dieses Jahres in unsere Lichtspielhäuser kommen.

Fantastischer Fan-Kurzfilm: „The Witcher“

Bereits in „Darth Maul Apprentice“ zeigte der Cosplayer/Stuntman Ben aka Maul-Cosplay sein Kampfchoreografie-Können unter ikonischer Maske. Jetzt probiert er sich als „Witcher“ aus dem Universum der Computerrollenspiele von CD Project Red in einer ebenfalls guten Choreografie ohne großer Story.

Dabei fällt mir ein, dass es um das angekündigte „The Witcher“ Pen-&-Paper-Rollenspiel etwas ruhig geworden ist in letzter Zeit. Es wird daran aber immer noch durch R. Talsorian Games gearbeitet, sie lassen sich aber wohl etwas mehr Zeit.

(Video via Teilzeithelden)

Fantastischer Rollenspiel-Kurzfilm: „Numenéra: Strand“

Monte Cook hat zu seinem Entdecker-Rollenspiel in Ferner Zukunft einen Kurzfilm zusammen mit Joan Manuel Urquiaga Valdes inszeniert. „Numenéra: Strand“ gibt einen guten Eindruck über das faszinierende Setting, in der längst-vergessene Relikte in den primitiven Augen der Bewohner der Welt zu Magie werden und ist mit wirklich guten Computereffekten inszeniert.

Wie sich „Numenéra“ spielt zeigen wir übrigens gerade drüben bei einem Let’s Play-Podcast bei Ausgespielt