Doctor Who in Deutschland

Ron Müller

Rollenspieler auf Suche nach neuen staffelübergreifenden Handlungssträngen. Bloggt auf Edieh, labert im AusgespieltTeam.

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Greifenklaue sagt:

    „Schon jetzt ist die Serie zu großen Anteilen durch die werbefinanzierte Ausstrahlung in den USA gedeckelt “ – Gedeckelt? Vermutlich gedeckt?

    Spannendes Phänomen, hatte in den zehnten Doctor ab und an rein gezappt und meine Freude gehabt, war aber nie regelmäßiger Zuschauer.

    Mein früheres Erlebnis mit RTL fand ich eher verwirrend …

    • Ron Müller sagt:

      Ja, das war eine faslche Vokabel von mir an der Stelle. „Gedeckt“ war gemeint.

      Ich habe mir zum Jubiläum ein paar alte Folgen gegönnt, allerdings lange nicht so umfangreich wie Sandra und Jens, und stelle dann doch fest, dass die auf ihre Art cool waren – aber vieles heutzutage einfach nicht mehr klappen würde. Beispiel: Der Doctor und sein Companion treffen auf ein paar Soldaten, der Doctor redet Technobabbel, das keiner versteht, es gibt ein Alarm und die Soldaten nehmen den Doctor einfach als Hilfe mit („Hey, your groups lack a wizard!“).

  1. 23. November 2013

    […] Zeitgründen aber nicht viel mehr dazu schreiben. Daher sei an Florian auf Astrodictium simplex und Ron auf Edieh.de verwiesen, die ein halbes Jahrhundert Time Lords wunderbar Revue passieren lassen. Von mir […]