Fantastischer Kurzfilm am Montag: „Portal: No Escape“

„Portal“ (und „Portal 2“) ist ein innovatives Computerspiel, dass eine ausgereifte 3D-Engine nahm und aus dem Shooter ein 3D-Physik-Knobelspiel machte. Die Idee: Mit einer Handwaffe kann man auf jeder Oberfläche ein Portal öffnen. Sobald man ein zweites Portal geöffnet hat, sind beide verbunden und man kann von einem augenblick ins andere schreiten.

Dan Trachtenberg, ein offensichtlicher Fan des Spiels, hat diesen unterhaltsamen Kurzfilm dazu produziert. Mit dem auf Youtube äußerst erfolgreichem Film öffneten sich die Tore von Hollywood: Trachtenberg soll nun die Regie bei der Comicverfilmung von „Y – The Last Man“ übernehmen (Ausgespielt berichtete).