#RPGaDAY2015 – Frage 14

Ron Müller

Rollenspieler auf Suche nach neuen staffelübergreifenden Handlungssträngen. Bloggt auf Edieh, labert im AusgespieltTeam.

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Greifenklaue sagt:

    In einer Runde nutz ich als SL auch mein Laptop, um für PF die PRD bereit zu haben.

    • Ron Müller sagt:

      Irgendwann muss ich nochmal Pathfinder richtig testen, es erschien damals am Ende meiner D&D-Phase und beim letzten Testen von D&D5 war meine Gruppe zu sehr dem Kampf-orientierten Spiel entwöhnt um an Dungeon-Runs noch Spaß zu finden. 🙂

  2. Markus sagt:

    Der elektronische Helfer ist nicht mehr wegzudenken!
    Neben den ganzen Notizen kann man mit so einem Tablet natürlich auch alle Bücher dabei haben, die man elektronisch hat – auf dem Gerät oder via Cloud.
    Evernote habe ich ebenfalls lange verwendet, bin aber Anfang des Jahres auf Microsofts OneNote umgestiegen, weil mir die Anordnung und Übersicht besser gefallen hat. Tatsächlich habe ich aber noch immer nicht alles portiert…

    • Ron Müller sagt:

      Guter Punkt, Markus. Tatsächlich bin ich immer noch oft schneller beim Nachschlagen im Offline-Buch als im PDF. Aber das wird sich sicher auch noch bessern und es ist natürlich klasse, wenn man es für alle Fälle auch auf dem Tablet dabei hat.

      OneNote habe ich getestet aber hatte Probleme mit der Offline-Synchronisation auf das Tablet. Dort brauchte auch die App damals Ewigkeiten zum Starten, zum Schnellen nachgucken mitten im Spiel fand ich die Zeitverzögerung zu groß. Aber vielleicht hat sich das ja gebessert mittlerweile?

  1. 14. August 2015

    […] (Würfel), Malspöler (ebenfalls Würfel), Richtig Spielleiten! (Dragon Hoard Würfelbeutel), Edieh (Internet via Tablet) und Nerds gegen Stephan (der echte […]