#RPGaDAY2015 – Frage 9

Frage 9: Lieblings-Medium, von dem Du wünschstest, es wäre ein Rollenspiel

(Favourite media you wish was an RPG)

Ich habe mich immer gefragt, warum es kein Harry Potter-Rollenspiel gibt. Schließlich bietet Rowlings Welt doch ideale Voraussetzungen für ein Spiel an Hogwarts oder auch darüber hinaus. Es gibt Gerüchte, dass sie selbst das nicht wollte, wahrscheinlicher ist aber, dass die Lizenzkosten viel zu hoch gewesen wären.

Letztlich kann man aber eigentlich jedes Medium, egal ob Buch, Film, Serie, Comic oder anderes, selbst zu einem Rollenspiel umformen. Haben wir auch vor vielen Jahren gemacht und in Hogwarts gespielt, ich war damals ein Austauschschüler von Durmstrang und versuchte Magie aus Borschtsch zu ziehen …

Kleiner Hinweis: Ab morgen stelle ich dann die neue Veröffentlichung der jeweiligen Antworten auf 0:00 Uhr des jeweiligen Tages ein.

Ron Müller

Rollenspieler auf Suche nach neuen staffelübergreifenden Handlungssträngen. Bloggt auf Edieh, labert im AusgespieltTeam.

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Es gibt kein HP-RPG weil JKR das nicht wollte. Heutzutage gibt es die Online-Hogwarts-Sache, die sowas wie ein HP-RPG ist.

  2. Waylander sagt:

    Wenn eine Harry Potter-Rollenspiel, dann aber bitte in der Zeit des ersten Orden des Phönix und mit erwachsenen Zauberern und Hexen.
    Bitte keine pubertären Schulgeschichten und keine nerviger Brillenträger mit Narbe, sondern tödliche Kämpfe zwischen Auroren und Todessern.

  1. 16. August 2015

    […] muss eine Runde „Harry Potter“ gewesen sein. Wir haben dazu ein Eingebräu aus d20 gebaut (es gab und gibt ja leider kein „Harry Potter“-Rollenspiel), das wir eigentlich nur selten wirklich einsetzten, dafür frei spielten und viel Spaß als […]