15 Tage Ruhm durch Zombie-Titten

Seit etwa zwei Wochen bekomme ich auf dem bereits seit Monaten brach liegenden Youtube-Kanal von Edieh ständig neue E-Mail-Benachrichtigungen, dass jemand den Kanal abonniert hat. Was seltsam ist, denn dort gibt es, wie gesagt, seit Monaten keinen neuen Content und auch davor schon bestand der Content lediglich aus ein paar Film-Trailern.

Ich hatte den Kanal damals aufgemacht, um etwas Traffic zu generieren. Die Inhalte bekam ich von den Presseverteilern und hoffte, dass ich über die Links in den Trailern auch Menschen auf Edieh bringen könnte. Die Hoffnung erwies sich als eher falsch, stattdessen bekam ich unregelmäßig Stress mit Youtube, bei denen die Rechtsabteilung der Filmvermarkter nicht so recht wusste, dass die Marketingabteilung die Inhalte freigegeben hatte und das eingestellte Video wurde so schnell wieder runtergenommen. Ich entschied, dass es der Stress nicht wert sei, und packte wieder die Trailer von den offiziellen Seiten der Filmverleiher hier rein.

+11.622,22 % mehr Abonnenten als im Vormonat

Dann kamen diese Abo-Benachrichtigungen. Und plötzlich auch Kommentare. Dutzende. Auf einmal. Und alle unter einem Video, dem deutschen Trailer von Scouts vs. Zombies, den ich damals im November 2015 noch so okay fand. Ich hatte den Video-Trailer von der Pressestelle bekommen und nicht bemerkt, dass das Vorschaubild eine bestimmte Actionszene aus dem Trailer zeigte. Das Vorschaubild wird von Youtube automatisch berechnet und ich hatte mir nicht den Aufwand gemacht, ein eigenes hochzuladen. Hier ist es:

Thumbnail des Videos (für den Fall, dass YT das Video wieder herunternimmt)

Vor zwei Wochen tauchte dann ein Kommentar von Youtube-User Derpinican Diabetican Delicician Unitato Cat darunter auf: „Whose tit’s r they??“ (sic!).

Moment mal, „Tit’s“?

Ich ignorierte es erstmal, aber ein Trend war losgetreten. Innerhalb kurzer Zeit schien das Video irgendwo in den Algorithmen von Youtube zu trenden. Seitdem wurde das Video über 800.000× aufgerufen – die meisten Videos vorher vielleicht knapp 100×. Knapp 2.000 Leute mochten es (246 nicht) und es bekam bisher 45 Kommentare. Mittlerweile ist der Trend etwas abgeflacht. Interessanterweise kamen die meisten Besucher aus Indien (20%), waren eher männlich (83%) und fast alle haben das Video von Youtube vorgeschlagen bekommen und es über die Youtube-Website angeschauen.

Auch die Analytics sehen plötzlich ganz anders aus … (Quelle: Youtube)

Laut den Kommentaren kamen tatsächlich die meisten über das Thumbnail zu dem Video. So zum Beispiel Youtube-User seniors pocket gogoman: „soo god boobs“, Alec Zegers: „I’m getting horny from a zombie, very strange“, Edson Felix: „WTF Zombie have boobs? xD?“ oder besonders lyrisch iiOmqCookiesii Playz: „roses are red – violets are blue – i came for the thumbnail – and so did u“.

Natürlich muss man sich die Frage stellen, ob dies mit Youtubes Community-Features übereinstimmt. Und das macht dann auch The Burned Toast Gamer: „How are those tits aloud on youtube?“ (sic!).

Was erlaubt Youtube?

Die Community-Richtlinien von Youtube sagen aus: „Auf YouTube sind pornografische oder sexuell explizite Inhalte nicht erlaubt.“ Im Detail sagt Youtube dazu (nur auf Englisch): „A video that contains nudity or other sexual content may be allowed if the primary purpose is educational, documentary, scientific, or artistic, and it isn’t gratuitously graphic. For example, a documentary on breast cancer would be appropriate, but posting clips out of context from the same documentary might not be.“

Okay, das kann man ja anwenden: Das Video ist sicherlich nicht bildend, dokumentarisch oder wissenschaftlich. Aber es ist vermutlich künstlerisch (auch wenn man über den Wert sicher streiten kann). Da habe ich ja nochmal Glück gehabt. 😉

Hat es denn jetzt geholfen, User zu genieren?

Nein. Es haben nur 282 Visitor in den letzten 30 Tagen dem Link im Video gefolgt oder sind sonstwie auf die Seite der Filmkritik gekommen. Also maximal 0,04 % aller Zuschauer des Videos. Andere Artikel waren in dem Zeitraum entsprechend auch erfolgreicher. Allerdings habe ich ja auch in dem Link ja auch keine weitere Attraktionen angeboten …

Ron Müller

Rollenspieler auf Suche nach neuen staffelübergreifenden Handlungssträngen. Bloggt auf Edieh, labert im AusgespieltTeam.

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Greifenklaue sagt:

    Zombietitten also. Gleich die Werbestrategie anpassen …