Über Pen-&-Paper-Rollenspiele und deren Inspirationsquellen
Suche
Close this search box.

Oscar-Tipp 2022

Gedanken zur Verleihung 2022

Die letzte Verleihung war stylisch, aber letztlich auch ziemlich ermüdend, ohne große Highlights. Dieses Jahr soll alles besser und moderner werden – und das macht mir ehrlicherweise mehr Sorgen als Hoffnung. Daher gehe ich dieses Jahr auch ohne großes Tamtam in diese Nacht. Mein Schlaf ist eh durch die Zeitumstellung schon aus den Fugen, da wird es morgen nicht besser werden.

Die Quarantäne hat aber auch dazu geführt, dass ich so wenige Filme wie sonst selten gesehen habe. Und ja, ich gebe hier Dune vielleicht einen etwas übertriebenen Fokus (aber der Film hat mich einfach extrem begeistert letztes Jahr). Dennoch hier meine Tipps:

Meine Tipps

Bester Film: The Power of the Dog Beste Regie: Jane Campion – The Power of the Dog Bester Hauptdarsteller: Will Smith – King Richard Beste Hauptdarstellerin: Jessica Chastain – The Eyes of Tammy Faye Bester Nebendarsteller: Troy Kotsur – Coda Beste Nebendarstellerin: Ariana DeBose – West Side Story Bestes adaptiertes Drehbuch: Eric Roth, Jon Spaihts und Denis Villeneuve – Dune Bestes Originaldrehbuch: Kenneth Branagh – Belfast Beste Kamera: Greig Fraser – Dune Bestes Szenenbild: Zsuzsanna Sipos und Patrice Vermette – Dune Bestes Kostümdesign: Jenny Beavan – Cruella Beste Filmmusik: Hans Zimmer – Dune Bester Filmsong: Dos Oruguitas aus Encanto – Musik und Text: Lin-Manuel Miranda Bestes Make-up und beste Frisuren: The Eyes of Tammy Faye Bester Schnitt: Dune Bester Ton: Dune Beste visuelle Effekte: Dune Bester Animationsfilm: Encanto Bester animierter Kurzfilm: Rote Robin (Robin Robin) Bester Kurzfilm: The Long Goodbye Bester Dokumentarfilm: Summer of Soul (…Or, When the Revolution Could Not Be Televised) Bester Dokumentar-Kurzfilm: Hörbar (Audible) Bester internationaler Film: Drive My Car

Ron Müller

Ron Müller

Rollenspieler auf Suche nach neuen staffelübergreifenden Handlungssträngen. Blog: Edieh, Podcast: Ausgespielt.