Edieh
20 Jahre über Pen-&-Paper-Rollenspiele und deren Inspirationsquellen

Kritiken

Film- und Serienkritiken in Lang- und Kurzform.

Doctor Strange in the Multiverse of Madness

Dr. Steven Strange muss einem Flüchtling aus einer anderen Dimension Zuflucht bieten: America Chavez. Doch an dieser haben dunkle Mächte ein gesteigertes Interesse, kann sie

Blutsauger

Ein sowjetischer Arbeiter träumt von einer Filmkarriere, fällt dabei aber der politischen Wirklichkeit zu Opfer und flieht nach Hollywood. Auf dem Weg dorthin strandet er

Our Flag Means Death

Anfang der 1700er Jahre ist eine goldene Zeit für Piraten – und Aristokrat Stede Bonnett (Rhys Darby, Flight of the Concords) langweilt sich in seiner

Star Trek: Picard (Staffel 2)

Zurück im Sternenflottendienst, ist nun mehr wieder Admiral Picard nun plötzlich mit einer neuen Borg-Königin konfrontiert, die offenbar genau auf ihn gewartet hat. Doch bevor

Moon Knight

Steven Grant und Mark Spector (Oscar Isaac, Star Wars: Der letzte Jedi) sind sehr unterschiedliche Persönlichkeiten. Leider teilen sie sich aber einen Körper und dieser

Downton Abbey II: Eine neue Ära

Den Crawleys wird von der Dowager Countess (Dame Maggie Smith, die hier mit Mitte 80 immer noch alle Szenen stiehlt) mit der Nachricht überrascht, dass

Heartstopper (Kurzkritik)

Charlie wurde als geouteter Schwuler an seiner britischen Jungen-Schule lange gemobbt – und ausgerechnet jetzt wird er neben Rugby-Spieler Nick gesetzt. Doch zwischen beiden funkt

Zalava (Filmkritik)

Iran Ende der 1970er Jahre: In einem kleinen Bergdorf in Kurdistan, in dem ehemalige Mitglieder des Fahrenden Volks gezwungenermaßen ansässig geworden sind, ist der Aberglaube

She Will (Filmkritik)

Diva Veronica Ghent (Alice Krige, Star Trek: First Contact) zieht sich nach einer beidseitigen Vasektomie in das abgelegene schottische Highland zurück um dort, begleitet von

Upload (Kurzkritik Staffel 2)

Die in der ersten Staffel noch sehr kurzweilige und leichte Comedy, verkrampft sich in der zweiten Staffel leider etwas arg in einem sozialkritischen Kontext und

The Power of the Dog (Kurzkritik)

Gelungene Bilder mit einem beeindruckenden Score, bei dem sich mehrere Darsteller zu recht einen Wettstreit um die Oscar-Plätze liefern. Und das in einer überraschend kleinen,